Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

20 Fragen, die Sie sich stellen sollten, bevor Sie sich entscheiden, ihn oder sie zu heiraten

Teilen ist wichtig!

1642teile
  • Teilen
  • Tweet
  • Pin1642

Keiner von uns macht sich absichtlich daran, die falschen Entscheidungen in unserem Liebesleben zu treffen. Wir wollen, dass unsere Beziehung funktioniert. Meistens sind unsere Entscheidungen jedoch falsch. Die meisten Singles sind immer verwirrt über ihre Beziehungen. Einige stellen Fragen wie; Warum konnte ich nicht sehen, wie er oder sie früher war? Er / sie war so nett, warum die Veränderung? Wie kann etwas, das so richtig schien, so sauer werden?

Die Tragödie der meisten heutigen Ehen ist, dass die Menschen sich keine Zeit nehmen, ihre Partner zu beobachten. Jeden Tag Millionen von Einzel Gehen Sie Beziehungen ein, von denen sie hoffen, dass sie zu etwas Besonderem führen, Vielleicht glauben sie, das perfekte für sie gefunden zu haben, aber die Dinge stellen sich als schlecht heraus. Wenn Sie sich die folgenden Fragen stellen, können Sie die richtige Wahl in Bezug auf die Ehe treffen.

1. Bin ich Dating Die richtige Person?

Die Wahl eines Ehepartners ist eine der wichtigsten Entscheidungen, die Sie jemals treffen werden. Wenn du weise wählst, wird dein Leben befriedigend sein. Wenn Sie andererseits einen schweren Fehler machen und Ihre Ehe scheitert, wird es Ihnen unermessliche Schmerzen bereiten. Jeder kann von den ersten Tagen seiner Beziehung an wissen, ob die Person, mit der er zusammen ist, Mr / Mrs wonderful ist oder nicht.

Du musst nicht dein halbes Leben mit deinem Partner ausgehen, bevor du merkst, dass du mit der richtigen Person zusammen bist. Der beste Weg, um zu verhindern, dass Sie sich auf eine ungesunde Beziehung und das darauf folgende Problem einlassen, besteht darin, langsamer zu werden. Lassen Sie sich nicht von Ihren Emotionen kontrollieren, nehmen Sie sich Zeit, um Ihre emotionale Gesundheit sorgfältig zu analysieren, und lassen Sie den verborgenen Charakter Ihres Partners sich enthüllen.

Viele Menschen springen in eine Beziehung, ohne wirklich zu wissen, was sie von der Beziehung wollen, und treffen sich dabei mit der falschen Person. Eine andere Sache, die Sie beachten sollten, bevor Sie Ihre Wahl treffen, ist, dass Sie Ihre Person entdecken. Bis du dich selbst entdeckst, kannst du deine Liebe (Kumpel) nicht entdecken.

Wenn Sie herausfinden, wer Sie sind, was Sie Ihrem Partner bieten können und was Sie von Ihrem Partner brauchen, treffen Sie bessere Entscheidungen. Die Ehe sollte das Beste aus dir herausholen; mach dich stärker, fähig und effizienter. Nur dann werden Sie Ihre Stärken und Schwächen richtig einschätzen können.

2. Bin ich wirklich verliebt oder nur vernarrt?

Verliebt zu sein ist eines der dramatischsten Dinge, die einem Menschen jemals passieren können. Das Leben bekommt eine neue Bedeutung. Die Zeit ist zu kurz, wenn zwei Verliebte zusammen sind, und zu lang, wenn sie getrennt sind. Es gibt nichts, was mehr Glück und Sicherheit hervorbringt, als die Gewissheit, dass sich jemand sehr um Sie kümmert. Wir alle brauchen dieses Gefühl der Zugehörigkeit und Fürsorge, das ist das Ergebnis der Liebe.

Es gibt einen großen Unterschied zwischen echter Liebe und Verliebtheit. Liebe ist das Gefühl, endlich jemanden zu treffen, der dich wirklich versteht; jemand, der sich kümmert und ein neues Gefühl der Bestätigung vermittelt; Jemand, der das Leben genauso sieht wie du. Ein echter Partner ist sicherlich lebensverändernd. Der Bindungseffekt kann nicht erklärt werden. Diejenigen, die verliebt sind, wollen immer sehr nahe sein.

Aber wenn man keine Anzeichen von Nähe zeigt und die Liebe und Nähe nur aus einer Richtung fließen, besteht die Chance, dass sie keine gute Vereinigung eingehen. Aber wenn Ihr Partner immer näher kommt und so bei Ihnen sein möchte, wie Sie es tun, ist diese Person verliebt. Liebe lebt von der Perfektion ihres geliebten Menschen, aber Verliebtheit konzentriert sich nur auf die positiven Eigenschaften und ignoriert negative.

Wenn eine verliebte Person ein negatives Verhalten bemerkt, neigt sie dazu, es für emotionales Gefühl zu entschuldigen und zu glauben, dass sich die Dinge mit der Zeit ändern werden. Verliebtheit glaubt an Liebe auf den ersten Blick. Körperliche Anziehung hat eine hohe Priorität. Es dauert nicht lange wegen seiner Intensität. Es ist egoistisch, im Gegensatz zu echter Liebe, die sich selbst verleugnen kann. Es hält nicht aus und stürzt bald ab.

Körperliche Zuneigung ist ein wichtiger Teil der Verliebtheit. Ein Mann kann ein starkes Gefühl für eine Frau haben, die er getroffen hat, aber Liebe basiert auf mehr als körperlicher Zuneigung. Es interessiert sich für die Werte, Ziele, Überzeugungen und Interessen, die Liebhaber teilen.

3. Liebt er/sie mich mehr, als er/sie gesteht?

Ein verliebtes Paar wird Probleme haben und versuchen, sie zu lösen. Wenn Probleme ihre Beziehung bedrohen, diskutieren sie diese offen und entscheiden über intelligente Lösungen. Ein verliebtes Paar verhandelt Lösungen aus erwarteten Problemen. Aber das Gegenteil ist der Fall bei einem Paar, das nicht wirklich verliebt ist; Sie benutzen jedes Problem als Sprungbrett für Kritik und Fehler am anderen.

Sie ignorieren genau die Dinge, die die Beziehung fördern. Die Frage, die die meisten Leute stellen, ist der Grund für die plötzliche Veränderung einer Beziehung, die gut aussah. Manchmal lassen wir zu, dass Aufregung und Emotionen unseren gesunden Menschenverstand überschatten. Liebe ist so berauschend, dass Menschen absichtlich ihre Augen vor allem schließen, was ihr Leben zerstören könnte.

Sie verteidigen ihre Lieben vor der Kritik anderer und neigen dazu, für objektive Bewertungen blind zu sein. Ein Mann oder eine Frau, die verrückt nach dir ist, wird mit dir zusammen sein und dich jeden Moment sehen wollen, und wenn du nicht da bist, ruft er / sie dich an, sendet eine E-Mail oder sendet Liebesbriefe an dich. Er / Sie stört Sie mit Telefonanrufen. Er / Sie möchte wissen, ob es Ihnen gut geht und zeigt sich besorgt über Ihr Wohlergehen.

Ein Mann oder eine Frau, die sich anhört, als würden sie Sie nach langer Abwesenheit nicht vermissen, kümmert sich nicht um Sie. Liebe schafft ein Vakuum, das immer durch Präsenz gefüllt wird.

4. Sind wir kompatibel?

Kompatibilität ist ein Thema, vor dem niemand zurückschrecken sollte. Wenn es jetzt nicht funktioniert, wird es morgen nicht funktionieren. Es gibt heute verheiratete Menschen, die in völliger Entbehrung und Leiden leben. Manche haben alles und sind trotzdem unzufrieden. Menschen haben normalerweise ein persönliches geistiges Bild, Erwartung, Vision oder Traum davon, was die Ehe ihnen bringen sollte.

Wenn das, was Sie erwarten, nicht das ist, was Sie bekommen, sind Sie in einer schlechten Beziehung. Eine Beziehung wird als inkompatibel bezeichnet, wenn je mehr Anstrengung jemand unternimmt, desto körperlich und emotional angeschlagener und frustrierter wird er / sie. Nur in einer Liebesbeziehung wird man zufrieden, glücklich und emotional erfüllt, wenn man dem Interesse einer anderen Person dient und sie erfreut.

Es gibt einige Bereiche, die man überprüfen muss.; sie müssen den familiären Hintergrund und die Erziehung Ihres Partners berücksichtigen, wie es sich auf Ihren familiären Hintergrund bezieht, Wert und Ihre Erziehung. Bildungshintergrund ist eine andere Sache, die jemand vor der Ehe berücksichtigen muss. Eine hochgebildete Person wird ein Problem haben, einen starken Analphabeten zu heiraten.

Wenn eine sehr soziale Person eine nicht-soziale Person heiratet, wird es viel Widerstand bringen; Stellen Sie sicher, dass Sie dies nicht leicht nehmen, denn es ist die Quelle großer Freude oder Elend für Sie.

5. Hat er / sie ein geringes Selbstwertgefühl?

Es gibt kein größeres Hindernis für Romantik als ein geringes Selbstwertgefühl. Um eine emotional gesunde Beziehung aufzubauen, braucht eine Person ein positives Selbstbild. Wenn du dich nicht magst, kannst du keine gute Entscheidung über die Liebe treffen. Selbstwertgefühl ist das Zentrum der emotionalen und psychischen Gesundheit. Wenn Sie sich selbst respektieren, ziehen Sie diejenigen an, die Ihre Person respektieren.

Aber wenn du ein schlechtes Selbstbild hast, wirst du von dem negativen Selbstkonzept kontrolliert, das deine Beziehung und jeden Aspekt deines Lebens beeinflussen wird. Wenn Sie Ihr Selbstwertgefühl stärken und lernen, sich gut zu fühlen, glücklich zu sein und das Beste zu erwarten, bereiten Sie sich auf eine glückliche Beziehung und Erfolg in jedem Bereich Ihres Lebens vor.

6. Akzeptieren wir einander

Die Ehe ist eine lebenslange Verpflichtung, Partner müssen wissen, ob sie sich selbst akzeptieren und den ganzen Weg füreinander gehen können.

7. Wer bin ich

Selbstfindung ist einer der Schlüssel zu einer erfolgreichen Ehe. Es ist wichtig, dass jeder Partner in einer Beziehung weiß, wer er ist, was er sich von seinem Partner und seiner Beziehung wünscht und was er tolerieren kann oder nicht.

8. Fühle ich mich gefangen

Wir sollen Beziehungen nicht ertragen, sondern genießen. Wenn wir uns in einer Beziehung gefangen fühlen, dann ist diese Beziehung nichts für uns.

9.

Wir müssen hundertprozentig unser wahres Selbst in Beziehungen sein. Wenn wir das Gefühl haben, uns zurückzuhalten oder so zu tun, als würden wir Akzeptanz erlangen, dann gibt es ein Problem.

10. Haben wir Spaß zusammen

In einer Beziehung ist es normalerweise gut für Paare, ähnliche Interessen und Hobbys zu teilen. Je mehr Ähnlichkeiten ein Paar teilt, desto besser ist die Kompatibilität.

11. Können wir Spaß haben?

Seien wir ehrlich, Paare sind nicht immer zusammen. Wenn Sie also eine Weile von Ihrem Partner getrennt sind, können Sie beide noch Spaß haben? Nur Paare, die ein sehr gutes Verständnis von sich selbst haben, können es überleben, eine Weile voneinander getrennt zu sein.

12. Wohin geht das?

Das ultimative Ziel für jede Beziehung sollte die Ehe sein. Keine Frau will ständig ein Bett Kumpel zu einem zufälligen Kerl sein. Also meine Damen bitte, wenn der Mann, mit dem Sie in einer Beziehung stehen, nicht in Richtung Ehe geht, Vielleicht müssen Sie die Beziehung überdenken.

13. Vertraue ich meinem Partner

Wenn Sie Ihrem Partner nicht vertrauen, hat es keinen Sinn, ihn oder sie zu heiraten. Weil die Ehe auf Engagement, Liebe und Vertrauen basiert.

14. Bin ich ein guter Mensch?

Meistens haben wir eine endlose Liste von Eigenschaften, die unser Partner haben soll, aber wir haben diese Eigenschaften nicht. Die Regel ist also; Was auch immer gute Tugend Sie wünschen, dass Ihr Partner haben sollte, stellen Sie sicher, dass Sie es haben.

15. Bin ich von meinem Partner angezogen

Dies ist eine sehr wichtige Frage, die Sie sich stellen sollten, da Sie für immer mit dieser Person verbringen werden. Ich bin sicher, niemand möchte für immer mit jemandem verbringen, von dem er sich nicht angezogen fühlt.

16. Fühle ich mich zu gut für meinen Partner?

Du willst nicht mit einem Mann oder einer Frau verheiratet sein, von der du denkst, dass sie dich nicht verdient, also müssen wir früh genug wissen, ob wir mit unserem Partner zufrieden sind.

17. Hat er / Sie meinen Rücken

Das Leben ist nicht alles rosig, manchmal können Probleme auftauchen, die wir nie geplant haben, kann Ihr Partner in diesen harten und schwierigen Zeiten bei Ihnen bleiben? Oder ist er / sie nur für die guten Zeiten da.

18. Haben wir die gleichen Ziele

Gehen wir in die gleiche Richtung? Partner müssen wissen, ob sie zusammenarbeiten können und damit das möglich ist, Sie müssen ähnliche Ziele haben, Bestrebungen oder Träume.

19. Wachsen wir zusammen

Als Partner in einer Beziehung sollte ein signifikantes Wachstum in Bezug auf gegenseitiges Verständnis und Tolerieren verzeichnet werden. Wenn es kein Wachstum gibt, ist die Ehe nicht in Sicht.

20. Bin ich immer noch ich

Haben Sie das Gefühl, dass Sie sich ändern, um von Ihrem Partner akzeptiert zu werden? Dass du nicht mehr du selbst bist. Versteh mich nicht falsch – während einer Beziehung sind einige Änderungen von Partnern erforderlich, zum Beispiel, Niemand möchte für immer mit jemandem verbringen, der einen schlechten Charakter hat, das muss natürlich gehen, in einer Beziehung, in der beide Partner engagiert und ehrlich zueinander sind.

Aber wenn Sie feststellen, dass Sie jemand anderes sein wollen, um von Ihrem Partner akzeptiert zu werden, dann gibt es ein Problem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.