Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

QuickBooks-Fehler Die Datei existiert / Lösungen einfach beantwortet

QuickBooks ist eine erstaunliche Software, zeigt aber wie andere Windows-Anwendungen auch bestimmte technische Störungen und Fehler an. Ein solcher Fehler, den wir in diesem Artikel diskutieren werden, ist der Fehler „QuickBooks the file exists“, der beim Ausführen verschiedener Vorgänge in der QuickBooks-Desktop-App auftreten kann, z. B. beim Herunterladen des Gehaltsabrechnungsupdates, beim Bezahlen geplanter Verbindlichkeiten oder beim Öffnen eines Bundesstaates oder eines Bundesstaates Formular. Wenn Sie diesen Fehler erhalten, wird möglicherweise eine der folgenden Fehlermeldungen auf Ihrem Computerdesktop angezeigt: „Die angegebene Datei kann nicht geöffnet werden. Stellen Sie sicher, dass es derzeit nicht von einem anderen Programm oder einer schreibgeschützten Datei verwendet wird.“ oder „Der Windows-Fehler war „Die Datei existiert.“

Rufen Sie die Fehlersupportnummer (844) -888-4666 an und setzen Sie sich mit Experten in Verbindung, um sofortigen Support zu erhalten

Gründe QuickBooks erhalten den Fehler „Die Datei existiert“

Wie von Intuit®angegeben, erhält ein Benutzer möglicherweise „Die Datei existiert. Fehler “ oder „Die angegebene Datei kann nicht geöffnet werden“ Wenn die Datei, die QuickBooks zum Abschließen der Anforderung benötigt, von einer anderen Anwendung verwendet wird oder von QuickBooks fälschlicherweise gelesen wird, sind einige andere Gründe für das Auslösen des Dateifehlers unten aufgeführt:

 QuickBooks-Fehler Die Datei existiert

  1. Veraltete QuickBooks Desktop-Anwendung. (QuickBooks jetzt aktualisieren)
  2. Das Benutzerkonto verfügt unter Windows nicht über die erforderlichen Administratorrechte. (QuickBooks als Administrator ausführen)
  3. Inaktive Internetverbindung.
  4. Windows-Benutzerkontensteuerungseinstellungen unterbrechen die normale Funktion von QuickBooks.
  5. Fehler bei der QuickBooks-Installation. (QuickBooks-Installationsfehler reparieren)
  6. Fehlerhafte Firewall- und Internetsicherheitseinstellungen.

Da der Fehler „Die Datei existiert“ aus verschiedenen Gründen auftreten kann, ist es wichtig, die genaue Ursache zu kennen, um die ursachenspezifische Fehlerbehebungsmethode anzuwenden. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Schritte zur Fehlerbehebung in der angegebenen Reihenfolge ausführen, wenn Sie den wahren Schuldigen hinter dem Fehler nicht herausfinden können.

Schritte zur Fehlerbehebung QuickBooks Fehler zu beheben „Die Datei existiert“

Schritt 1: Überprüfen Sie für Quickbooks Desktop-Anwendung Updates

  1. Öffnen Sie QuickBooks Desktop und unter der Registerkarte Hilfe klicken Sie auf Update QuickBooks Desktop-Option.

    QuickBooks-Desktop aktualisieren

  2. Wechseln Sie zur Registerkarte Jetzt aktualisieren und wählen Sie Updates abrufen.

    QuickBooks Desktop Aktualisierungen abrufen

  3. Sobald die Updates heruntergeladen wurden, starten Sie QuickBooks neu und klicken Sie im Fenster QuickBooks Update Service auf Jetzt installieren.

    QuickBooks-Aktualisierungsdienst

  4. Versuchen Sie nach der Installation der Updates, dieselbe Aktion erneut auszuführen, und prüfen Sie, ob der Fehler behoben ist.

Wenn weiterhin derselbe Fehler auftritt, führen Sie die nächste Methode zur Fehlerbehebung aus.

Schritt 2: Deaktivieren der Benutzerkontensteuerung in den Windows-Einstellungen

Die Windows-Benutzerkontensteuerungseinstellungen sollen das Betriebssystem vor externen Bedrohungen schützen, indem ihre Aktionen eingeschränkt werden. Häufig vermuten Windows-UAC-Einstellungen QuickBooks-Prozesse als Bedrohung für die Windows-Sicherheit und verhindern, dass Aktionen ausgeführt werden, die zu Fehlern in QuickBooks führen. Wenn Sie die Benutzerkontensteuerung vorübergehend deaktivieren, können QuickBooks ordnungsgemäß funktionieren, um den Fehler zu beheben. Detaillierte Anweisungen zum Deaktivieren der Benutzerkontensteuerung in Windows finden Sie in Schritt 1 zur Fehlerbehebung in unserem Artikel zum QuickBooks-Fehler PS032 und PS077

Schritt 3: Erlauben Sie dem Benutzer den vollständigen Steuerungszugriff

Windows kann mit verschiedenen Arten von Benutzerkonten mit unterschiedlichen Berechtigungen betrieben werden. Admin-Benutzer hat standardmäßig die volle Kontrolle Zugriff auf Dateien und Ordner unter Windows und das ist, was Quickbooks erfordert, um richtig zu funktionieren. Führen Sie die unten aufgeführten Schritte aus, wenn Ihr Benutzerkonto nicht über die Administratorrechte verfügt:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das QB-Desktopsymbol und wählen Sie die Option Dateispeicherort öffnen.

    QuickBooks Option Dateispeicherort öffnen

  2. Drücken Sie nun die Rücktaste auf Ihrer Tastatur oder klicken Sie oben links auf den Rückwärtspfeil, um zum Stammordner zu navigieren.

    QuickBooks Desktop-Ordnereigenschaften

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den QuickBooks-Ordner und wählen Sie Eigenschaften.
  4. Klicken Sie im Abschnitt Sicherheit auf Bearbeiten und wählen Sie Hinzufügen.
  5. Wählen Sie Alle und dann OK.

    QuickBooks Desktop-Ordner Zugriff mit voller Kontrolle

  6. Wählen Sie nun die Option Vollzugriff und klicken Sie dann auf Anwenden.
  7. Befolgen Sie die oben genannten Schritte, aber anstatt Alle auszuwählen, wählen Sie diesmal Ihren Benutzer aus.

Schritt 4: Registrieren Sie QuickBooks erneut .DLL und .OCX-Datei mit Neustart.bat-Datei

QuickBooks Neustart.bat ist ein Dienstprogramm, das die meisten wichtigen QuickBooks-Installationsdateien automatisch neu registriert und dabei hilft, einige der komplexesten Fehler wie den Fehler „Die Datei existiert“ in QuickBooks zu beheben. Folgen Sie dem

  1. Beenden Sie die QuickBooks-Desktopanwendung.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das QB-Symbol auf Ihrem Desktop und wählen Sie Eigenschaften.
  3. Wählen Sie Open File Location und suchen Sie den Neustart.bat-Datei im Ordner.
  4. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf den Neustart.bat-Datei und wählen Sie Als Administrator ausführen.
  5. Warten Sie, bis das schwarze Eingabeaufforderungsfenster alle QuickBooks-Dateien scrollt und automatisch beendet wird.
  6. Starten Sie Windows neu und prüfen Sie, ob der Dateifehler behoben ist.

Schritt 5: Konfigurieren Sie die Windows-Firewall, reparieren Sie QuickBooks Desktop und führen Sie eine Neuinstallation von QuickBooks durch

  1. Detaillierte Anweisungen zum Konfigurieren von Windows-Firewall-Ports, zum Reparieren von QuickBooks Desktop und zum Ausführen einer Neuinstallation der QuickBooks Desktop-Anwendung finden Sie in den Schritten 3, 4 und 5 zur Fehlerbehebung in unserem Artikel über QBDBMgrN, das nicht ausgeführt wird Fehler.

WICHTIG: Beim Drucken eines Formulars mit QuickBooks Desktop wird möglicherweise auch der Fehler „Die Datei ist vorhanden“ angezeigt.

  1. Drücken Sie Windows + R und geben Sie Systemsteuerung ein und drücken Sie OK.
  2. Wählen Sie Geräte und Drucker aus.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie Entfernen auf einem Drucker aus, der nicht mehr verwendet wird oder ein Fehlerzeichen anzeigt.
  4. Beenden Sie QuickBooks Desktop und öffnen Sie den Task-Manager, indem Sie gleichzeitig die Tasten Strg + Alt + Entf drücken.
  5. Klicken Sie auf die Registerkarte Prozesse und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf QBW32.exe.
  6. Wählen Sie Prozess beenden und zur Bestätigung Ja.
  7. Navigieren Sie nun zu C:\ProgramData\Intuit\QuickBooks wenn Sie QuickBooks Premier verwenden oder zu C navigieren:\ Benutzer \ Benutzername \ AppData \ Roaming \ Intuit \ (QuickBooks_version) \ TSPrinterSettings \ wenn Sie QuickBooks Enterprise verwenden.
  8. QBPRINT suchen und löschen.qbp-Datei aus dem Ordner und öffnen Sie Quickbooks wieder einen Druck zu geben.

Falls Sie sich nach einem der Schritte zur Fehlerbehebung nicht wohl fühlen oder wenn die angegebene Lösung für Sie nicht funktioniert, empfehlen wir Ihnen, sich an unser Support-Team unter (844) -888-4666 zu wenden. Unsere Experten beherrschen den Umgang mit QuickBooks Payroll Update-Fehlern wie dem Fehler File Exists und können Ihnen in kürzester Zeit eine sofortige Lösung für das Problem bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.